Patenschaften für Europachampions

So fördern Sie den Pferdesport und die pferdebegeisterte Jugend: Projektbeschreibung / Formular

Dressur
Jungpferde Klasse
Dressur
Ältere Klasse
Dressur
Schwere Klasse
Springen
Jungpferde Klasse

Springen
Ältere Klasse
Vielseitigkeit
Jungpferde Klasse
Vielseitigkeit
Ältere Klasse
Fahren
Jungpferde Kl. 4-5-jährig

Fahren
Jungpferde Kl. 6-jährig
Fahren
Ältere Kl.– 1spännig
Fahren
Ältere Kl. 2spännig
Trail
Ältere Klasse

Horsemanship
Ältere Klasse
Ranch Riding
Ältere Klasse
Freispringen
Jungpferde Klasse


Mehr als 360 Teilnehmer aus 13 Nationen erwartet!

10/07/2018 – Die anzahlmäßige Nennung ist erfolgt – wir freuen uns auf Teilnehmer aus 13 Nationen.

 

Österreich
Deutschland
Italien
Tschechien

Dänemark
Niederlande
Schweiz
Frankreich

Schweden
Slowakei
Luxemburg
Belgien

Ungarn


Richter, Parcoursbauer und Zeitnehmung stehen fest

25/06/2018 – Eine besondere Herausforderung des Europachampionats sind die vielen Disziplinen, Wettbewerbe laufen teilweise zeitgleich ab, Zeitpläne, Plätze und Anlagen müssen gut aufeinander abgestimmt sein. Keine einfache Aufgabe für die Techniker unter der Leitung von Roland Morat (Italien), die aber alles daran setzen werden, einen reibungslosen Ablauf und faire Wettbewerbe zu gewährleisten. Richter, Parcoursbauer und Zeitnehmung stehen fest.

Zur Richterliste


Online-Meldeformular steht bereit

08/06/2018 – Während in diesen Tagen die Anzahl der Teilnehmer für das Europachampionat ermittelt wird, verfügen die HWZSV-Mitgliedsorganisationen bereits über den Link zum Online-Meldeformular. Die effektiven Meldungen können im Zeitraum vom 1. bis 15. Juli 2018 vorgenommen werden.


News!

01/06/2018 – Die Vorbereitungen schreiten voran:

Anreise und Unterbringung:

  • Ab Dienstag 21. August nachmittags möglich, für frühere Anreise wird ein Tagessatz von 30 € pro Pferd und Tag berechnet.

 Veterinärbestimmungen:

  • Impfpflicht gemäß FEI-Reglement, aktuell sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Impfbestimmungen - Internationaler Turnierstart

25/05/2018 – Impfungen tragen dazu bei, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Pferde zu erhalten und zu fördern. Sie dienen dem Schutz des Einzeltieres und über den Bestandsschutz letztendlich dem Schutz der gesamten Pferdepopulation.

Laut Beschluss der FEI müssen seit 1. Januar 2005 alle international startenden Pferde halbjährlich geimpft werden. Das gilt selbstverständlich auch für das Haflinger Europachampionat 2018.


Europachampionat gemeinsam bewerben!

09/05/2018 – Die Planungen schreiten voran, vorläufiger Zeitplan und Richterliste sind erstellt - nun steht einer starken Bewerbung nichts mehr im Weg. Wir haben eine Anzeige mit dem aktuellen Programm erstellt - sie steht allen Mitgliedsorganisationen zur Verfügung und kann zur Bewerbung eingesetzt werden. Die Wettbewerbe werden am 22. August in Stadl Paura beginnen und alle Haflingerfreunde aus nah und fern freuen sich auf spannende Haflingertage.

Anzeige zum Herunterladen


Sponsoring – Patenschaften für Europachampions

25/04/2018 – Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren, Galopprennen, Trabrennen, zahlreiche Westerndisziplinen (Trail, Western Pleasure, Horsemanship, Ranch Riding, Reining), Freispringen und als Special Event ein Nationspringen. Erstmals wird 2018 auch ein Mountain Trail ausgetragen, eine relativ neue Disziplin, die dem Haflinger als ursprünglichem Gebirgspferd besonders entgegenkommt.  Auch ein Sonderpreis für Zuchthengste wird vergeben, um besonders herausragende Leistungen zu prämieren.

Für Pferdeliebhaber und Haflingerfreunde ist der Termin vom 23.- 25. August in Stadl Paura ein absolutes Muss – und für alle jene, die einen besonderen Bezug zum Haflinger haben, gibt es die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen der 29 Europachampionatstitel zu übernehmen. Ein ganz besonderes Sportsponsoring – nachhaltig und sichtbar.

Detaillierte Beschreibung

Teilnahmeformular


Vorläufiger Zeitplan und Richterliste erstellt

13/04/2018 – Die Vorbereitungen auf das Haflinger-Event des Jahres schreiten voran. Während die Vorentscheidungen in den HWZSV-Mitgliedsorganisationen angelaufen sind, haben die Koordinatoren der Haflinger-Sportkommission den vorläufigen Zeitplan und die Richterliste erstellt.

Die Haflinger-Sportwelt blickt gespannt auf das Highlight des Jahres. Am 30. Juni steht die Anzahl der Teilnehmer fest.

Zeitplan


Ausschreibung und Prüfungen

Die Sportkommission der HWZSV hat in den vergangenen Monaten intensiv an der Ausschreibung für das Haflinger Europachampionat 2018,  das vom 23. bis 25. August in Stadl Paura stattfinden wird, gearbeitet.
 
Es gibt zahlreiche neue Disziplinen, gerade die Westernbewerbe wurden erweitert und umfassen nun auch Western Horsemanship und Ranch Riding. Dazu kommen das Freispringen und der Mountain Trail, der für alle Reitweisen offen ist. Weiter ist ein Sonderpreis für Zuchthengste vorgesehen, die in den verschiedenen Turnierklassen besonders gute Leistungen erzielen. 
Neu ist auch die Möglichkeit, für sechsjährige Pferde in den Disziplinen Fahren, Dressur und Vielseitigkeit auszuwählen, ob man in der Klasse „Junge Pferde“ oder in der Klasse „Erwachsene Pferde“ starten will. 

In einigen Disziplinen wird noch am Feinschliff zum Reglement gearbeitet, doch auch diese letzten Details werden in Kürze veröffentlicht.

Ausschreibung                        Patternbook


2003 Stadl Paura (A), 2006 München Riem (D), 2009 Meran (I), 2012 Stadl Paura (A), 2015 Vermezzo Mailand (I), 2018 Stadl Paura (A)

Der Erfolg des Haflinger Europachampionats hat selbst die kühnsten Erwartungen des Initiators Roland Spitzer übertroffen, von ihm stammt die Idee einer internationalen Sportveranstaltung mit Haflingern. Ab 2009 wurde das HECH vom Europäischen Verband der Haflinger Pferdezüchter ausgetragen, anlässlich der Ausgabe 2015 in Vermezzo erfolgte die feierlichen Übergabe des Championats in die Hände der Haflinger Welt - Zucht- und Sportvereinigung (HWZSV).



Veranstalter:  Haflinger Welt - Zucht- und Sportvereinigung


Ausrichter: 
Pferdezentrum Stadl-Paura, Österreich